Live-Gig & Weihnachtshilfe erfolgreich

Während unseres Gigs am Samstag, 08.12.2018 im Frosch in Hannover-Limmer konnten wir die stattliche Summe von 232,57 Euro für die HAZ-Weihnachtshilfe sammeln. Neben unserem bereits darin enthaltenen Obolus haben wir den Betrag auf die runde Summe von 250,- Euro erhöht.

 

Wir sind sehr glücklich über das Ergebnis, freuen uns riesig über den Betrag und danken allen Spendern für die großzügigen Gaben! Ihr habt den Abend zu einem unvergesslichen Event und die Sammelaktion zu einem Ergebnis werden lassen, mit dem wir nicht gerechnet hatten! Dieses Event schreit nach einer Wiederholung im Jahre 2019!

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, auf der Frosch-Bühne zu stehen und 26 Songs sowie drei Zugaben zum Besten zu geben. Sogar Jerry, unser erster Sänger, stand im Publikum, den wir gleich für drei Songs mit auf die Bühne geholt haben.

 

Wir danken dem Team der HAZ-Weihnachtshilfe, der Crew vom Frosch sowie Euch, die Ihr uns so zahlreich unterstützt habt! Danke.

 

Ihr könnt natürlich weiterhin für die HAZ-Weihnachtshilfe spenden: www.weihnachtshilfe.de

 

14.12.2018


Weihnachtshilfe im FROSCH

Weihnachten steht vor der Tür - und es gibt leider genügend Bedürftige sowie Menschen in Not in der Region Hannover. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung geht im Jahr 2018 mit der >HAZ-Weihnachtshilfe< mittlerweile in der 44. Saison: Seit 1975 helfen Leser, Unternehmen, Vereine und Organisationen Menschen in Not vor Ort.

 

Am Samstag, 08.12.2018 werden wir mit unserem Gig im FROSCH das Jahr 2018 verabschieden. Auch wir möchten uns engagieren: Es wird die Möglichkeit geben, in Spendendosen der HAZ Geld einzuwerfen, das wir dann

ohne jegliche Abzüge mit unserem eigenen Obolus direkt

der HAZ-Weihnachtshilfe übergeben werden!

Anbei der Link zur HAZ-Vorankündigung unseres Benefiz-Konzerts:

die-band-hertzschlag-laedt-zum-benefiz-rock-konzert

 

Wir hoffen, dass das FROSCH gut besucht und ordentlich voll sein wird. Und das nicht nur, weil wir einen geilen Abend in einer vollen Hütte erleben möchten. Sondern auch, weil wir hoffen, dass die Spenden reichlich sein werden, sodass wir den Bedürftigen in Hannover die besinnliche Zeit ein wenig versüßen können.

 

Kommt vorbei, feiert mit und tut Gutes!

Wir freuen uns auf Euch!

 

07.12.2018


Rock For Animal Rights-Festival 2018

Leider stellte sich gestern heraus, dass wir aufgrund eines Planungsfehlers des Veranstalters doch keine Gelegenheit bekommen werden, Teil des diesjährigen ROCK FOR ANIMAL RIGHTS-Festival 2018 zu sein!

 

Wir bedauern diesen Umstand sehr, hatten uns total auf den Gig gefreut und sogar Urlaube verschoben, um unseren Slot bei dem Open Air wahr machen zu können.

Dass es nun leider doch nichts wird, lag jedoch nicht in unseren Händen.

 

Uns wurde versprochen, dass man uns für das Festival im kommenden Jahr berücksichtigen würde - und wir hoffen, dass es dann tatsächlich klappen wird.

 

Bis dahin wünschen wir dem diesjährigen ROCK FOR ANIMAL RIGHTS-Open Air alles Gute, tolles Wetter, super Bands, ein grandioses Publikum und viel Spaß!

26.06.2018


hertzschlag live bei Fête de la Musique 2018

Zehn Jahre ist es her, dass wir das letzte Mal bei der Fête de la Musique, dem weltweit gleichzeitig in mehr als 540 Städten stattfindenden Musik-Event, teilnehmen durften. Damals war es die erste Fête de la Musique, die in Hannover stattgefunden hat. Jetzt, beim zehnjährigen Jubiläum, sind wir wieder mit von der Partie.

 

Und wir dürfen uns erneut über eine Besonderheit freuen: dieses Jahr gibt es erstmals eine Metal-Bühne in Hannovers Innenstadt! Da wir als erste Band um 15 Uhr auf dieser Bühne am Schillerdenkmal platziert sind, obliegt uns sozusagen die Ehre, die neue Spielfläche einzuweihen! Wir freuen uns tierisch auf den Gig, auf das tolle Event, die anderen Bands, die vielen musikalischen Darbietungen und das zahlreiche Publikum.

 

Auf rockszene.de gibt es hierzu einen klasse Artikel, in dem wir zudem namentlich erwähnt sind: https://www.rockszene.de/news/3510-fete-de-la-musique-goes-metal-erstmals-metal-buehne-am-21juni-in-hannover-city.html

08.05.2018


hertzschlag bei Radio Leinehertz 106,5

Am Abend des 10.12.2017 gab eine kleine hertzschlag-Delegation Rede und Antwort beim Radiosender Leinehertz 106,5. Während eines circa einstündigen Interviews in der Sendung "Nachtstahlschmiede", in der Metal, Gothic und Mittelalter thematisiert wird, wurden neben einiger Fragen auch fünf Tracks aus unserem aktuellen Album "Reaktion" von den Moderatoren Carsten Steckel und Dennis Post gespielt. Abschließend haben wir noch einige Exemplare unseres Albums zur Verlosung da gelassen. Bei Interesse meldet Euch im Sender.

Uns hat der Abend mächtig viel Spaß gemacht - und wir hoffen, dass es den Hörer/Innen ebenso gefallen hat.

11.12.2017


Offizielles Musikvideo zu "Reaktion"

Stolz präsentieren wir Euch unser offizielles Musikvideo zum Titeltrack unseres aktuellen Albums REAKTION. Die Produktion ist - ebenso wie die des Albums - von uns in Eigenregie umgesetzt worden.

Markus Buchholz-Kramer ist nicht nur Bassist der NDH-Band, er zeichnete auch für die Filmaufnahmen, die Regie und für den Schnitt des Videos verantwortlich.

11.07.2017


hertzschlag in Juli-Ausgabe des LEGACY-Magazines

Die Juli-Ausgabe des LEGACY-Magazines ist für 7,50 Euro seit dem 29.06.2017 im Handel erhältlich. Das Geile daran ist, dass wir nicht nur mit einer grandiosen Album-Rezension, einem tollen Artikel und einer selbstgestalteten Anzeige in dem Heft vertreten sind. Mit dem Song "Gebet" präsentieren wir uns zudem auf der beiliegenden Sampler-CD!

 

Infos zum LEGACY findet Ihr hier: www.legacy.de

 

30.06.2017


Erste CD-Rezension auf rockszene.de

Nachdem bereits durch eine erste Kundenrezension unser neues Album "Reaktion" auf AMAZON eine spitzenmäßige Kritik erhalten hat, ist nun auf Hannovers Online-Musikmagazin rockszene.de die erste offizielle Rezension zu der neuen Scheibe abrufbar.

 

Wir hatten auf eine positive Bewertung gehofft - dass der Silberling aber eine so geile Beurteilung erhalten würde, davon hatten wir nicht zu träumen gewagt. 

Wir sind sprachlos, glücklich und stolz - und bedanken uns für diesen tollen Artikel bei der rockszene.de-Redaktion sowie bei Andreas Haug.

 

Über den unten angefügten Link klickt Ihr Euch zum rockszene-Text. Lest mal rein, es lohnt sich:

rockszene.de-Rezension von hertzschlags "Reaktion"

 

20.06.2017


Artikel auf rockszene.de

Unter dem Titel "Reaktion - Burgdorfer NDH-Band hertzschlag mit neuem Album" veröffentlicht am heutigen Mittwoch das Online-Magazine www.rockszene.de einen ausführlichen und tollen Artikel über unser neues Album, unsere Video-Ambitionen und anstehende Termine.

Wir freuen uns sehr über den tollen Bericht und bedanken uns für die positive Berichterstattung beim kompletten rockszene-Team. Zu dem Bericht geht es über diesen Link: hertzschlag auf rockszene.de

 

17.05.2017


Rabattmarke für "Der flotte Dreier - Vol. 3"

Am Freitag, 19.05.2017 ist es soweit: Die dritte Ausgabe des "Der flotte Dreier"-Events geht vom Stapel! Mit dabei sind ZINKER, SCHREI! und wir. Als special opener wird DIE JANINE das 3er-Konzert eröffnen. Als Eintrittspreis wurden 8,01 Euro inklusive Drink vom Veranstalter festgelegt.

 

 

Download
1 CENT-RABATTMARKE
öffnen/downloaden - ausdrucken - an der Kasse vorzeigen - 1 Cent sparen!
Der-flotte-Dreier_Rabattmarke_05-2017.pd
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

Bei uns erhaltet Ihr eine RABATTMARKE, mit der Ihr Euch den einen Cent sparen könnt! Einfach die pdf-Datei öffnen oder runterladen, ausdrucken, an der Kasse vorlegen - und einen Cent sparen!

 

Wir freuen uns sehr auf den Abend. Zwar wird das Konzert nicht unsere CD-Release-Party werden - aber selbstverständlich spielen wir auch Stücke vom neuen Album, das wir natürlich mit im Gepäck haben werden!

 

15.05.2017


Unser neues Album "Reaktion" ist da!

Es ist soweit: Nach langer Arbeit, vielen Stunden der Vorbereitung und Organisation, Zeiten im Studio sowie der Nacharbeiten und des Mastern, halten wir seit heute unser neues Album "Reaktion" in den Händen. Zwölf Songs, ein Bonus-Track und ein paar Überraschungen erwarten Euch auf der silbernen Scheibe.

 

Wir sind sehr glücklich und stolz - und freuen uns auf Eure Reaktion zu dem Werk.

Unser Dank geht an alle, die bei der Produktion mitgewirkt haben - allen voran an Steffen Kähler, der am Mischpult eine echte Meisterleistung vollbracht hat.

 

Derzeit bekommt Ihr das Album nur über uns - oder als Download über AMAZON, SPOTIFY und APPLE MUSIC. In Kürze ist die CD jedoch auch über AMAZON bestellfähig.

 

09.05.2017


hertzschlag-Album im Presswerk

Gute Nachrichten: Die Arbeiten an den Aufnahmen zu unserem neuen Album REAKTION sind beendet - und die Songs sowie die Druckdaten befinden sich seit Kurzem im Presswerk! Anfang Mai wird der Silberling über uns und im Handel über AMAZON verfügbar sein!

 

Wer so lange nicht warten kann, hat bereits jetzt schon die Gelegenheit, die neuen Songs über AMAZON, SPOTIFY und APPLE MUSIC anzuhören oder als MP3-Download für einen schmalen Kurs zu erwerben.

 

Hier geht es zu unserem Album bei AMAZON

Und über diesen Link findet Ihr uns bei SPOTIFY

Wir sind sehr glücklich, freuen uns auf unser aktuelles Album und sind gespannt auf Eure REAKTION!

 

24.04.2017


Termin-Bestätigungen für 2017

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass, passend zum Beginn des schönen Frühlingswetters, ein paar Live-Termine für 2017 zu verkünden sind:

 

- Freitag, 19.05.2017, Subkultur, "Der flotte Dreier"

- Samstag, 20.05.2017, Algermissen, "Gänserock"

- Samstag, 17.06.2017, Strangriede Stage

- Freitag, 29.09.2017 im Rocker, Hannover

 

Zusätzliche Gigs sind in Planung!

 

Weitere Infos zu den genannten Events findet Ihr wie immer unter unserem Link Termine auf dieser Website. Oder auf unserem facebook-Profil.

 

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch diese Termine merken und zum Abfeiern vorbeischauen würdet! Bis dahin...

 

28.03.2017


hertzschlag live: "Der flotte Dreier" am 30.09.2016

Am 30.09.2016 stehen wir mit den Bands WITNESS (Cover-Rock, -Hardrock & -Blues) und SCHREI! (explosiver Dampfrock) unter dem Motto Der flotte Dreier auf der Bühne des Kulturpalastes Linden e.V.

Näheres erfahrt Ihr unter Termine. Wir freuen uns auf den Gig und auf einen musikalischen Abend.

 

31.08.2016


"System Of The Sounds": Erster Gig nach OP

Am Samstag, 21.05.2016 konnten wir den ersten Gig nach der Operation eines Bandmitgliedes erfolgreich bestreiten - nur knapp einen Monat nach der angekündigten Auszeit (seht den Bericht vom 19.04.2016). Glücklicherweise war Tobias trotz des recht schweren Eingriffs verhältnismäßig gut genesen, was ein Wahrnehmen des Live-Termins möglich gemacht hatte. Da er jedoch noch angeschlagen war und sich schonen musste, bestritt er den Auftritt im Sitzen. Dafür hatten wir ihm einen gemütlichen Sessel organisiert, dessen Sitzkomfort dem einer Ford Granada-Rückbank nahe kam...

 

Somit reisten wir also am vergangenen Wochenende in die Rattenfängerstadt Hameln, um mit drei weiteren Bands einen musikalischen Abend im Kultur- und Bildungshaus Regenbogen zu verleben. Neben der geilen Location, einer top-modernen Technik, dem leckeren Catering, der klasse Organisation und dem total freundschaftlichen Miteinander unter den Bands, begeisterte uns der Super-Sound, das tolle Licht und eine spitzenmäßige Bühne.

All das - und die Tatsache, dass wir den Gig unseren Freunden von der Band Zehn vor Zehn zu verdanken hatten - ließ uns einen wunderbaren Abend erleben. Es hat uns unglaublich viel Spaß gemacht und wir bedanken uns bei dem Veranstalter Kenny, beim Regenbogen sowie beim "Doktor" für den Sound und bei Fabi fürs Licht.

 

22.05.2016

 

 

hertzschlag live - mit Kenny von Zehn vor Zehn als Gast beim Song "Nie im Leben" (Foto: Jana Pfeiffer)
hertzschlag live - mit Kenny von Zehn vor Zehn als Gast beim Song "Nie im Leben" (Foto: Jana Pfeiffer)

...unvorhergesehene Auszeit

So gut, wie das Jahr mit den Arbeiten im Studio an unserem Album, den Planungen einiger Live-Termine und der Stimmung innerhalb der Band begonnen hat, so sehr werden wir derzeit ausgebremst: Ein Bandmitglied ist unvorhergesehen ernsthaft erkrankt, befindet sich in medizinischer Behandlung und wird sich kurzfristig einer großen Operation unterziehen müssen. Unser Fokus liegt auf seiner vollständigen Genesung, weshalb er sämtliche Unterstützung erhält, die zur Erreichung dieses Ziels notwendig ist.

Wir bedauern, dass wir in diesem Zuge erst einmal die Teilnahme am SCHREIFEST 2016 im Kulturpalast Linden am 30.04.2016 absagen müssen, bitten jedoch um Verständnis für diese außergewöhnliche Situation.

 

Unsere Gedanken und besten Wünsche gelten ihm und seiner Familie.

 

19.04.2016


Die Aufnahmen schreiten voran

Die Aufnahmen zu unserem neuen Album wachsen und gedeihen: Schlagzeug, Bass, Gitarre und Keyboards sind im Kasten, der Gesang größtenteils auch - lediglich die Backing Vocals gilt es noch hier und da einzuträllern.

Danach folgen ein paar Zusatz-Schmankerl. Und dann kommt die Zeit des Nacharbeitens. Zeitgleich machen wir uns an die Gestaltung des Covers. Ihr seht also - es wird nicht langweilig!

 

03.04.2016


Artikel auf rockszene.de zum Studio-Aufenthalt

Die Redaktion des Online-Magazins www.rockszene.de hat einen coolen Beitrag zu unseren Arbeiten an dem neuen Album veröffentlicht. Wir freuen uns darüber und bedanken uns ganz hertzlich.


hertzschlag nimmt neues Album auf

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase, in der wir einige neue Songs geschrieben und im Proberaum an Arrangements getüftelt haben, ist es nun seit dem vergangenen Wochenende endlich soweit: Wir befinden uns wieder mitten in den Aufnahmen zu einem Album! Diesmal soll es anstatt eines Mini-Albums ein Longplayer werden. Und wir freuen uns, dass wir wieder mit Steffen Kähler zusammenarbeiten können, mit dem wir bereits erfolgreich die "hart aber hertzlich"-Scheibe produziert haben.


Freitag, 30.10.2015 wechselten wir nun also vom Proberaum in Steffens Aufnahmeräumlichkeiten auf dem üstra-Betriebshof in Hannover-Linden. An diesem Tage wurde das Schlagzeug aufgebaut und mikrofoniert, das restliche Wochenende diente zur Aufnahme der Drums.

Und obwohl wir genügend Zeit für Spaß und Quatsch hatten, arbeiteten wir intensiv und konzentriert an der Entstehung der Songs. Diese Vorgehensweise und  Stephans punktgenaues Schlagzeug-Spiel machten es möglich, anstatt der angestrebten neun Songs insgesamt zwölf Lieder aufzunehmen, wovon ein Stück sogar noch während des Studioaufenthalts fertig geschrieben werden musste. Wir sind sehr glücklich - und halten Euch hier weiter auf dem Laufenden!

 

Unter Media/Fotos findet Ihr Bilder von den drei Tagen. Des Weiteren werden wir ein Studio-Tagebuch führen, dessen Einträge Ihr in der Navigation unter dem Extra-Link Studio-Tagebuch 2015 bei Media ansehen könnt.

 

03.11.2015


Anhören und Bewerten der eingespielten Ergebnisse
Anhören und Bewerten der eingespielten Ergebnisse

Artikel auf rockszene.de zum Rocker-Gig

Schaut doch mal bei rockszene.de vorbei - da gibt es eine Vorankündigung als richtig coolen Bericht zu unserem heutigen Auftritt mit der Band Dysfunktion im Rocker.


Resümee zum Hexenplatz-Gig

Das Wetter am Samstag des Hexenplatz-Gigs war anfangs ziemlich mies: es regnete und ließ den Parkplatz zu einer Schlammgrube werden. Der Stimmung tat das jedoch keinen Abbruch - das Team war super drauf und versah das kleine, aber feine Festival-Gelände mit Planen, sodass niemand hätte nass werden müssen. Doch dann riss die Wolkendecke auf und ab ca. 18 Uhr war schönstes Wetter angesagt. Klasse!

Um 20 Uhr enterten wir die Bühne und legten los. Wir fühlten uns wohl und es machte viel Spaß, obwohl die Besucherzahl leider recht übersichtlich war. Elf Songs, davon einige neue Stücke, schmetterten wir durch die Boxen. Anschließend rockten die Ducs los. Es war ein toller Abend, in einer Spitzen-Location, mit einem klasse Team und geiler Musik. Schade, dass die Besucherzahl nicht berauschend war...

20.09.2015


hertzschlag live beim "Rock am Hexenplatz"

Gestern erhielten wir einen Anruf, in dem uns das Angebot unterbreitet wurde, kurzfristig beim Rock am Hexenplatz in Höver zu spielen. Eine der beiden ursprünglichen Bands musste leider absagen, sodass ein Slot frei wurde. Diese Veranstaltung stand zwar auf unserer Liste, bisher hatten wir jedoch noch nicht die Gelegenheit, uns dort um einen Gig zu bewerben. 

Umso schöner ist es daher, dass wir die Anfrage erhalten haben. Nachdem wir intern kurz die Verfügbarkeiten geklärt hatten, konnten wir den Termin zusagen. Somit werden wir am Samstag, 19.09.2015 ab 20 Uhr beim Open Air-Konzert vor den Ducs spielen. Wir freuen uns drauf. Bis morgen also.

 

18.09.2015


Niemand ist illegal

Die Bilder der Flüchtlingstrecks, von erstickten Menschen in Lkw-Aufliegern und angeschwemmten Kindern an Stränden berühren uns sehr und lassen uns nicht mehr los.

Die eigene Heimat, sein Zuhause und sogar seine Lieben zu verlieren, können wir uns nur schwer vorstellen. Die Menschen brauchen unsere Hilfe. Seien wir also menschlich. Denn niemand ist illegal!


September 2015

Vorbereitungen für neues hertzschlag-Album

Schon vor längerer Zeit, spätestens aber nach Eintritt von Simon in die Band, reifte die Idee nach einem neuen Album. Diesmal nicht als Mini-Album, sondern als Longplayer konzipiert, werden auf den Silberling ca. zehn Songs gepresst. Wir befinden uns derzeit voll in den Vorbereitungen und arbeiten an neuen Songs.

Im Herbst werden wir erneut eine Zusammenarbeit mit Steffen Kähler eingehen, mit dem wir bereits die "hart aber hertzlich"-Scheibe aufgenommen haben. Ihr dürft gespannt sein.


09.07.2015


hertzschlag-Gig im Harz

Am vergangenen Samstag, 28.02.2015, fand in Harlingerode das Jubliäumskonzert der Harzer Band Blutsbrüder statt - und wir waren mit dabei. Knapp 300 Karten wurden im Vorfeld verkauft und ein Shuttle-Bus hat Personen aus entfernteren Ortschaften zum Veranstaltungsort gebracht: Die Hütte war voll! Wir durften den Abend mit einem 45minütigem Set eröffnen - und hatten viel Spaß auf der Bühne des Freizeitzentrums.


Die Jungs von Blutsbrüder haben da eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt und einen geilen Gig hingelegt - Respekt. Wir bedanken uns für den Abend, wünschen den Jungs weiterhin viel Spaß und Erfolg mit ihrer Musik und freuen uns auf ein weiteres Zusammentreffen, das sicherlich stattfinden wird. Bis bald.

 

03.03.2015


BeatBattle-Finale: hertzschlag-Gig fällt wegen Krankheit aus

Der hertzschlag-Auftritt beim BeatBattle-Finale fällt leider aus. Gleich zwei Band-Mitglieder liegen mit Magen-Darm-Grippe flach, was uns einen Live-Gig leider nicht möglich macht.

 

Wir bedauern es sehr, dass wir den Abend im Check Point nicht mit Euch verbringen und um das Preisgeld von 1.001,- Euro kämpfen können. Uns hat die Teilnahme an dem Contest sehr viel Spaß gemacht - und wir hatten uns das Ende des Wettbewerbs irgendwie anders vorgestellt.

hertzschlag bedankt sich bei dem Check Point-Team, bei Ramona, dem Mischer (dessen Namen wir leider gerade nicht parat haben), der Jury und dem Publikum. Es waren tolle Auftritte und gelungene Abende. Wir haben das alles sehr genossen.

 

Wir wünschen den verbleibenden Bands Solalá und Green Machine sowie der nachrückenden Band viel Spaß und Erfolg beim Finale.

 

24.10.2014


hertzschlag im BeatBattle-Finale

Am Freitag, 24.10.2014 ist es nun soweit: Das Finale des BeatBattle-Contests steht an. Und wir sind sehr glücklich darüber, mit dabei sein zu dürfen - haben wir doch nicht damit gerechnet, so weit zu kommen.

 

Von ursprünglich 24 Bands, die an dem Contest teilgenommen haben, werden die letzten drei am kommenden Freitag auf der Bühne der Diskothek Check Point in Coppengrave stehen und kämpfen um das Preisgeld in Höhe von 1.001,- Euro: Solalá, Green Machine und hertzschlag. Eine vierköpfige Jury, zu der auch die Gewinner des letzten BeatBattles, die Band Magistarium, gehören, sowie das Publikum wählen mit


ihren Stimmen den Gewinner des Abends und des Wettbewerbs. Jede Publikums-Stimme zählt im Finale doppelt.

 

Wir freuen uns auf einen musikalischen Abend, ein großartiges Miteinander unter den Bands, einen tollen Auftritt und auf Euch! Kommt vorbei, verbringt mit uns eine Spitzen-Zeit - und gebt uns Eure Stimme! Votet hertzschlag zu Eurem Sieger und verhelft uns dazu, den Contest erfolgreich abzuschließen. Wir würden uns riesig freuen. Bis Freitag also.

 

20.10.2014


hertzschlag gewinnt "BeatBattle"-Halbfinale

Am Abend des 26.09.2014 stand das Halbfinale des BeatBattle 4.0 Bandcontests an. Deshalb führte uns der Weg erneut auf die Bühne der Discothek Check Point in Coppengrave.

 

Wir sollten uns die Bühne mit der Band Surreal Dream aus Alfeld teilen. Die Jungs und Mädels hatten das Pech, dass sich deren Schlagzeuger leider vor einigen Tagen am Arm verletzt hatte - dennoch trat die Band den Gig an. Innerhalb kurzer Vorbereitungszeit und mit Hilfe der Cajón-spielenden Freundin des Bassers Steve Fox studierten sie ein Akkustik-Set ihrer Songs ein, das sie an diesem Abend auf einer mit Kerzen überfluteten Bühne zum Besten gaben. Mit Erfolg - denn der Gig war große Klasse, die Songs toll und das Ambiente einzigartig. Großen Respekt an Surreal Dream!

 

Nach diesem tollen Auftritt gingen wir ans Werk. Wir gingen konzentriert, aber mit viel Spaß an die Arbeit, feierten auf der Bühne und gaben richtig Gas. Der Sound war wieder klasse, die Bühne schön groß - leider war an dem Abend nur eine überschaubare Menge an Publikum zugegen, was uns allerdings nicht daran hinderte, die Bühnenbretter zum Bersten gebracht zu haben. Am Ende gewannen wir den Abend - und ziehen somit ins Finale ein!

Darüber sind wir sehr glücklich, hatten wir schließlich erneut nicht damit gerechnet, eine zusätzliche Runde weiter zu kommen und ins Finale zu gelangen!

 

Im Grunde haben wir den Contest schon gewonnen. Zumindest aus unserer Sicht, denn wir haben eine Menge neuer Leute, Musiker und Bands kennen gelernt, Freunde und Erfahrungen dazu gewonnen und eine verdammt gute Zeit verlebt. Ursprünglich wollten wir lediglich einen Abend spielen, weil dies der erste Gig in der neuen Band-Konstellation sein sollte. Nun sind wir bis ins Finale gerückt. Ob wir den Wettbewerb am Ende nun gewinnen oder nicht, ist dabei nicht wirklich wichtig. Wir bedanken uns einfach für die geile Zeit!

Aber natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr uns im Finale mit Eurer Stimme trotzdem unterstützen würdet. Lasst uns feiern und den Abend genießen.

 

Denn wir freuen uns auf den Abend des Finales am 24.10.2014, auf die Bands, den Gig im Check Point und ein erneutes tolles Miteinander. Und wir danken der Band Surreal Dream für die entspannte Stimmung, Dirk Stellmacher für die Fotos, dem Team des Check Points sowie der BeatBattle-Jury und dem Publikum.

 

29.09.2014

 


Foto: Dirk Stellmacher - www.dirkstellmacher.com
Foto: Dirk Stellmacher - www.dirkstellmacher.com

hertzschlag live beim "BeatBattle"-Halbfinale

Am Freitag, 26.09.2014 ist es wieder soweit: Live-Gig im Check Point. Halbfinale. Es geht in die Zielgerade. Und es wird wieder spannend.

 

Wir werden den Abend allerdings wie jedesmal angehen: Die Erwartungen über den Ausgang des Battles schrauben wir herunter - und konzentrieren uns auf einen netten Abend mit einem hoffentlich gelungenen Auftritt und einem tollen Publikum. Wir freuen uns auf Euch.

Wir freuen uns darauf, die Band Surreal Dream kennenzulernen, um dann in trauter Zweisamkeit die Bühnenbretter zum Brechen zu bringen.

 

Nichtsdestotrotz würden wir uns selbstverständlich darüber freuen, wenn wir ins Finale einziehen dürften. Ihr könnt uns dabei unterstützen. Mit Eurer Stimme. Kommt vorbei und genießt einen richtig coolen Abend.


26.09.2014


hertzschlag gewinnt "BeatBattle"-Viertelfinale

Es war wie beim ersten Abend im Check Point: Wir fuhren dorthin, mit dem vermeintlichen Wissen, den letzten Live-Abend beim BeatBattle 4.0 verbringen zu dürfen. Wir gingen davon aus, dass eine der anderen beiden Bands weiterkommen würde. Aber wir freuten uns auf einen tollen Abend.

 

Dort angekommen trafen wir auf alte Bekannte: die Jungs von Slaveyard und 17 Seconds, mit denen wir bereits am 16.05.2014 die Bühne teilen durften, waren auch wieder am Start. Die Stimmung unter den Bands war ausgelassen und klasse.

 

Dann liefen uns noch Teile der Band Zehn Vor Zehn samt Anhang über den Weg, die unseretwegen den Weg aus Hameln nach Coppengrave angetreten sind. Wie großartig ist das denn?! Wir haben neue musikalische Freunde gefunden - und sind sehr glücklich darüber. Wir fühlten uns also richtig wohl.

 

Als erstes enterten Slaveyard die Bühne und legten alles in Schutt und Asche. Zweite Band des abends sollte 17 Seconds werden, die einen kraftvollen Hammer-Auftritt hinlegten. Beide Bands waren einzigartig und live nicht zu toppen.

Als dritte und letzte Band stürmten wir auf die Bühne - und feierten was das Zeug hielt. Geiler Sound, tolle Bühne - was will man mehr!? Simon löste derweil einen Wetteinsatz ein, indem er als Frau verkleidet auf die Bühne schwebte. Ein herrlicher Anblick!

 

Obwohl wir mit dem Gig zufrieden waren, rechneten wir fest mit einer Absage. Bei der Verkündung der Jury- und Publikums-Stimmvergabe sollten wir allerdings erneut eines besseren belehrt werden: wir belegten den ersten Platz des abends und ziehen somit ins Halbfinale am 26.09.2014 ein!

 

Danke an Slaveyard und 17 Seconds, die es ebenfalls verdient hätten, weiterzukommen. Danke an den Veranstalter, das Check Point, an Ramona, an Zehn Vor Zehn mitsamt dem weiblichen Anhang und an das Publikum. Es war ein toller Abend und wir freuen uns auf den nächsten.

 

28.07.2014


Artikel auf rockszene.de

Das Online-Magazin rockszene.de berichtet unter der Überschrift "Hart und schmutzig - hertzschlag und zwei Bands aus L.A. spielen im Rocker" in einem tollen Artikel über den Gig am 23.07.2014.


hertzschlag-Gig im Rocker, Hannover

Der gestrige Auftritt im Rocker, Hannover hat wieder richtig viel Spaß gemacht. Zum dritten Mal durften wir bereits dort vorstellig werden - und wir hätten auch nichts gegen eine vierte Wiederholung!

 

Als erstes hat die Band The Ambivalent die Bühne gestürmt, danach dann die Jungs und das Mädel von The Maension. Zwei tolle Auftritte, zwei tolle Bands. Danach kamen dann wir an die Reihe - und wir hatten viel Spaß auf der kleinen, aber feinen Bühne.

 

Einige Mitglieder der beiden US-amerikanischen Bands feierten ausgelassen bei unserem Gig. Und schon im Vorfeld war die Stimmung zwischen uns gut - wir haben viel gelacht mit den Jungs aus LA.

Wir wünschen den beiden US-Bands bei Ihrer Club-Tour durch Europa noch viel Spaß und gutes Gelingen.

 

Danke an das Rocker-Team, an The Ambivalent und The Maension, an Andreas für die guten Tipps (Du wirst es erfahren, wenn was bei rumkommen sollte), an Guido und an das Publikum.

 

Es war ein klasse Abend.

 

24.07.2014


hertzschlag im Rocker und in 2. Runde des "BeatBattle"

hertzschlag ist wieder live unterwegs - am 23.07. in Hannovers Rocker und am 25.07. im Check Point in Coppengrave.

 

Der Gig im Rocker wird mit den amerikanischen Bands The Maension und The Ambivalent bestritten - zwei hochkarätigen Bestreitern des Art bzw. Alternative Rocks. Zwei tolle Bands. Ein großartiger Abend. Und der Eintritt ist frei!


In der zweiten Runde des "BeatBattle 4.0" geht es nun um den Einzug ins Halbfinale!

Drei Bands stehen am 25.07. auf der Bühne. Entscheidungskraft hat erneut die Jury und das Publikum. Wir brauchen also EURE STIMME! Erlebt einen tollen Abend im Check Point, feiert drei unterschiedliche Musikstile - und votet uns mit Eurer Stimme in die nächste Runde! Wir würden uns sehr freuen!

 

Infos zu den Gigs erhaltet Ihr auf unserer Website unter Termine. Und schaut doch mal in unseren Teaser - der macht vielleicht Lust auf mehr!?

 

18.07.2014


hertzschlag gewinnt BeatBattle-Abend

Am Freitag, den 16.05.2014, war es nun endlich soweit: Der erste Gig in neuer Konstellation stand für uns auf dem Programm. Voller Vorfreude schlugen wir also um 19 Uhr in der Diskothek Check Point in Coppengrave auf, um an der vierten Ausgabe des BeatBattle-Contests teilnehmen zu können. Und wir sollten Glück haben an dem Abend:

 

Die Start-Platzierungen der vier Bands, die an dem Abend spielen sollten, wurden von einzelnen Band-Mitgliedern erwürfelt. Wer die höchste Punktzahl würfeln würde, durfte sich den Start-Platz aussuchen, danach die nächsthohe Würfelzahl - und so weiter. Bassist Markus hatte eine ruhige Hand - und würfelt die höchsten "Augen". Somit durften wir unseren Startplatz wählen: Wir entschieden uns dafür, als zweite Band den Abend zu bestreiten.

 

Zwar hatten wir keine Gelegenheit für einen Soundcheck - aber solche Situationen sind uns bereits bekannt und vermiesen uns nicht den Abend. Die Mischer waren gut und der Sound von der Bühne klasse. Wir blickten also optimistisch in die nahe Zukunft.

 

"Knotti", ein guter Freund und Fotograf, den wir von anderen Live-Gigs kennen, war unseretwegen erschienen, um ein paar Bilder zu schießen. Und wir haben viel gequatscht. hertzlichen Dank, Knotti.

 

Beginnen sollte die Band Slaveyard. Das ist Knüppel aus dem Sack. Vollgas! Anschließend spielten wir. Danach eroberten Zehn Vor Zehn die Bühne, deren deutschsprachiger Punk-Rock kräftig in Beine, Nacken und Kopf ging. Und als krönender Abschluss rockten 17 Seconds mit ihrem Alternative-Rock über die Bretter.

Wir hatten viel Spaß auf der Bühne, unser Gig lief aus unserer Sicht gut, alles klappte und wir waren locker und entspannt, sodass wir den Moment genießen konnten. Die anderen drei Bands legten jedoch kraftvolle und klasse Gigs hin - sodass wir fest damit rechneten, dass dies unser erster und letzter Abend beim BeatBattle 4.0 sein würde.

Mit dieser Einstellung sind wir allerdings bereits in Coppengrave eingetroffen: Da dies unser erster Gig in neuer Besetzung sein sollte, steckten wir die Ziele eh nicht so hoch! Zudem entschied eine fünfköpfige Jury sowie das Publikum über die Punkteverteilung auf die Bands. Welche Band also am meisten Fans mitbringen würde, hätte schon mal gute Karten. Wir kannten auch das von anderen Contests. Und da wir ohne Fans angereist waren (außer Knotti natürlich ;-)) - und die anderen Bands diesbezüglich nicht alleine dastanden - schien uns das Ergebnis von vornherein recht klar zu sein. Aber es sollte anders kommen!

 

Da wir uns über unseren "Rauswurf" im Vorfeld schon so sicher waren, weil einige von uns am nächsten Samstag arbeiten mussten und da wir mit nur zwei Autos angereist waren, fuhren also schon bereits vor der Punkte-Verkündung ein Großteil der Band hertzschlag gen Heimat. Lediglich Keyboarder Tino hielt die Stellung...

 

Anscheinend konnten wir mit unserer Musik und dem Auftritt die Jury soweit von uns überzeugen, dass wir mit zusätzlichen fünf Publikumsstimmen die höchste Punktzahl des Abends erreichen konnten! Krass! Damit hatten wir nicht gerechnet.

 

Slaveyard und 17 Seconds erzielten eine gleiche Punktzahl - und somit treffen wir am 25.07.2014 auf "alte Bekannte" im Check Point. Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen und das Miteinander. Das wird wieder ein spannender Abend!

Zehn Vor Zehn schied leider trotz geilem Gig aus. Wir bedauern das sehr, haben wir doch neue musikalische Freunde in ihnen gewonnen. Aber wir sehen uns wieder, Jungs.

 

Wenn Ihr uns also unterstützen wollt, dann freuen wir uns auf einen gemeinsamen, richtig spannenden Abend mit Euch am 25.07.2014. Es lohnt sich!

PS: Weitere Fotos von dem Abend werden vermutlich noch folgen. Schaut doch ab und an mal in unsere Fotos unter dem Link Media.

 

19.05.2014


Foto: Dirk Stellmacher - www.dirkstellmacher.com
Foto: Dirk Stellmacher - www.dirkstellmacher.com